Texte

Ich schreibe vor allem über Kultur- und Kommunikationsthemen. Hier eine Auswahl veröffentlichter Beiträge:
- Ende 2018 soll das Bonner Frauenmuseum schließen. Direktorin Marianne Pitzen und ihr Team kämpfen für seinen Erhalt. Ein Bericht zur Lage, erschienen in: Emma
- Mit Romy Schneiders bester Freundin auf Spurensuche in Paris, erschienen in: Brigitte Woman
- August Zirner hat in über 100 Kino- und Fernsehfilmen gespielt und ebenso viele Drehbücher gelesen. Romane wie die „Buddenbrooks“ schüchtern den Schauspieler bis heute ein. Ein Gespräch über Bücherlust und Lesefrust, erschienen in: plus Magazin
- Lily Brett über ihren neuen Roman “Lola Bensky“, die Parallelen zu ihrem eigenen Leben, über Essstörungen und warum sie es ihrem Mann zu verdanken hat, dass Sie Romanautorin wurde, erschienen in: Bücher
- Was liest man in Benin? Um das herauszufinden, besuchte ich die “Librairie Notre Dame” in Cotonou, der Hauptstadt des westafrikanischen Landes, erschienen in: Bücher
- Interview mit Pop-Art Künstler Mel Ramos über die Frage, ob Pin-ups Kunst sind, die Begegnung mit Andy Warhol und seine Freundschaft mit Roy Lichtenstein, erschienen in: Qvest
- Ein Gespräch mit “Sprachpapst” Wolf Schneider über die zunehmende Geschwätzigkeit im Internet, seine Auseinandersetzungen mit “Stern”-Gründer Henri Nannen, das Ringen um gute Texte und darüber, warum er keinen Computer anfasst, erschienen in: Main Post
-Porträt Carla del Ponte, die mit Giovanni Falcone gegen die Mafia kämpfte, die Auslieferung von Slobodan Milosevic zu ihren größten Erfolgen zählt und seit 2008 als Botschafterin der Schweiz in Argentinien lebt. Ein Porträt von insgesamt zwölf, erschienen in: Frauen verändern EUROPA verändert Frauen, hrsg. vom NRW-Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration (MGFFI)